Berg- und Taltour vom Sauerland ins Wittgensteiner Land

Unsere letzte Radtour führte uns vom Sauerland ins benachbarte Wittgensteiner Land. Hierbei galt es einige Höhenmeter zu überwinden. Zuerst ging es von Westfeld hoch zur Steinert um von dort wieder runter ins Odeborntal nach Girkhausen zu fahren. Im Ort ging es links ab auf den Dambach, um kurze Zeit später – nach einem Zwischenstop auf Hof Dambach – wieder bergab ins Rüsselsbachtal zu radeln. Vorbei am alten Hof Rüsselsbach, der durch die Verfilmung des Romans “Tannöd” bekannt wurde ging es bis zur Goldeiche. Von dort führte unsere E-Bike-Tour nach Schüller-Wemlighausen und dann wieder hinauf auf den Rothaarkamm nach Kühhude. Ab Kühhude radelten wir teils über den Waldskulpturenweg und teils über den Rothaarsteig zum Albrechtsplatz, um von dort wieder ins Tal nach Westfeld zu fahren. Mit ca. 40 Kilometern und ich weiß nicht wie vielen Höhenmetern war es eine sehr schöne, aber auch anstrengende Radtour.