Einmal Schanze und zurück

Eine schöne Rundwanderung führte uns heute durch zwei landschaftlich sehr reizvolle Täler zwischen Schmallenberg-Oberkirchen und Schanze  – das Lüttmecketal und das Hartmecketal. Gestartet sind wir in der Lüttmecke nahe Oberkirchen. Von dort ging es über den Waldskulpturenweg, vorbei am Hexenplatz, durch das Lüttmecketal in Richtung Schanze. Oben in dem kleinen Dörfchen angekommen, machten wir einen Zwischenstopp in der Skihütte. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter über den Rothaarsteig in Richtung Albrechtsplatz. Allerdings verließen wir diesen Wanderweg nach ca. 1,5 Kilometer und wanderten wieder talabwärts in Richtung Vorwald/Oberkirchen. Dieser Weg führte uns schließlich durch das idyllische Tal der Hartmecke – ein kleiner Bach, der sich vom Albrechtsplatz bis Oberkirchen den Berg hinabschlängelt. 
 
Die Harmecke entspringt auf dem Rothaarkamm in der Nähe des Albrechtsplatz und wird, bevor sie in Oberkirchen in die Lenne mündet, von der Lüttmecke gespeist.