Veischeder Sonnenpfad

Der Veischeder Sonnenpfad ist ein 37 Kilometer langer Wanderweg im Veischedetal bei Lennestadt. Die Wanderung erfordert gute Kondition, denn die Strecke ist mit 37 Kilometern nicht nur lang, sondern beinhaltet auch einige Höhenmeter. Allerdings kann man die Tour gut auf zwei oder drei Etappen aufteilen. Highlights sind die Burg Bilstein und die Hohe Bracht. Besonders schön sind die urigen Buchenwälder, durch die der Weg führt. Hierbei wechseln sich schmale Pfade und breite Waldwege ab. Leider sind momentan auch hier einige Waldwege durch Holzfällerarbeiten und den Abtransport des Käferholzes beschädigt. Wer ein GPS-Gerät dabei hat, ist auf jeden Fall im Vorteil, denn damit kann man auch mal eine Ausweichstrecke finden, um eine Passage zu umgehen. Das haben wir bei unserer Tour so gemacht, denn wir waren nicht per pedes, sondern mit dem Mountainbike unterwegs. Hier mussten wir einige Pfade umfahren, da sie nicht für Fahrräder geeignet sind. Auf dem Rückweg sind wir fast ausschließlich über die vorhandenen Radwege gefahren, die allerdings auch sehr schön sind. Start und Ziel war ein Parkplatz am Ortsausgang von Grevenbrück ( Richtung Bonzel ). Direkt gegenüber von dem Parkplatz befindet sich auch das Tour, bzw. der Einstieg zum Sonnenpfad.