Morgendunst und goldenes Licht

Jede Tageszeit hat ihr eigenes Licht. Morgens steht die Sonne tief und zeichnet lange Schatten. Das Licht ist weich und bringt die Landschaft gut zur Geltung. Auch die verschiedenen Wetterlagen wie Bodennebel oder aufsteigender Dunst beeinflussen das Fotolicht. Gerade jetzt im Frühjahr empfinde ich den frühen Morgen als besonders schön. Die Luft ist frisch und klar und nur das inbrünstige Zwitschern der Vögel durchbricht die Stille. Eine wundervolle Atmosphäre!